Home |  Mitglieder |  News |  Seminare |  Fachartikel | Impressum
Berufsverband der
Hypnosetherapeuten e.V.
 
 
 
Peergroup (o.ä.)
Ausbildung
eLearning
Inhouse
Buch/Skript
MediaCoach
Veranstaltung
Seminar
blendedLearning
Workshop
CD/DVD
kostenlos
   
BERUFSVERBAND  
   
 

berater & therapeuten

   
  partnernetzwerk
  seminarhäuser
   
  angebote & seminare
  terminkalender
   
   
WISSENSWERTES  
   
  fachartikel
  wissenswertes
  podcasts
  glossar & übersicht
   
   
�BER UNS  
   
 

unser selbstverständnis

  was ist hypnose
  ausbildung
  presse
   
  kontakt & mitgliedsantrag



SEMINARHIGHLIGHTS  
ICHP Jahresgala
Kabbala "Die Solaren Zahlen"
Ausbildung zum diplomierten Hypnosetherapeut (Schweiz) IGM ( Kinderhypnose)
Spiritualität Certificate SK3, für Coaches und Hypnosetherapeuten
Systemische MATRIX Transformation Aufstellung
Kabbala "Das Seelenbild und die Karmische Wiederbegegnung"
Hypnose Integration & Supervision
8-stündiges Seminar zur Gewichtsreduktion durch Hypnose in Leverkusen
Aufbaukurs intensiv: Lösungsorientierte Kommunikation
Hypnoseausbildung mir europäischen Zertifikat in Karlsruhe
HypnoBirthing®-die Mongan Methode Vorkurs: Die Einleitung zur Geburtshypnose
Fremdsprachenlernen mit Hypnose - Intensivworkshop
ICHP Frühjahrsputz - 3 Tage Intensivtraining mit Sven Frank
Kabbala "Die Solaren Zahlen"
NLP – MT1 Certificate, für Coaches und Hypnotiseure


VERBÄNDE  
  alle zeigen


PARTNERNETZ  
  alle zeigen
shift-academy Weinheim
 
shift academy - die "MitMach-Akademie" für Veränderungsarbeiter aller Schulen und Methoden
   

 
HYPNOSEVERBAND :: Was ist Hypnose  
     
Was ist Hypnose?
   
 

Ein natürlicher Zustand der Entspannung und Konzentration mit erhöhter Wahrnehmung, der durch Suggestionen hervorgerufen wird.

Wie erreiche ich den Zustand der Hypnose?
Durch Konzentration auf das, was der Hypnosetherapeut Ihnen sagt. Auf keinen Fall durch Medikamente oder dergleichen.

Ist jeder hypnotisierbar?
Ja - mit Ausnahme von schwer geistig behinderten Menschen. Je intelligenter der Mensch, desto leichter gelangt er in den Zustand der hypnotischen Trance.

Wie fühlt man sich in Hypnose?
Auf jeden Fall erst einmal entspannt. Hypnose ist ein tranceähnlicher Zustand, der zwischen wach und schlafend liegt.

Das Bewusstsein ist keinesfalls ausgeschaltet. Man sieht, hört und fühlt während dieser Zeit alles was um einen herum vorgeht und kann den Zustand der Hypnose jederzeit selbst beenden, z.B. bei Selbsthypnose.

Es ist also völlig unmöglich in Hypnose gegen seinen Willen beeinflusst zu werden.

Man plaudert auch nicht ungewollt aus dem „Nähkästchen“ – d.h. man gibt nur preis, worüber man sprechen möchte.

Kontrolle
Sie können sich nach jeder Sitzung an jedes Detail erinnern, außerdem wird jede Sitzung dokumentiert und in besonderen Fällen auf Tonträger aufgenommen.

Alle Mitglieder des Berufserbandes Deutscher Hypnosetherapeuten sind hierzu verpflichtet.

Das ist Hypnose NICHT:

  • Hypnose ist keine Magie
  • Hypnose vollbringt keine Wunder (auch wenn es manchmal so scheint)
  • Hypnose hat nichts mystisches (wohl eine jahrhundertealte Geschichte)
  • Und vor allem distanziert sich Hypnose auf´s schärfste von jeder Art von Show- und Bühnenhypnose!

Hypnose bei Kindern und Jugendlichen?
Bei Kindern und Jugendlichen werden mit Hypnosetherapie sehr gute Erfolge erzielt.

Wie funktioniert's?
Im Zustand der Hypnose ist das Unterbewusstsein (das ja alle unbewussten Vorgänge in unserem Körper steuert wie z.B. atmen, verdauen, blinzeln, träumen, etc...) aktiviert und in erhöhte Aufmerksamkeit versetzt.

Der Zustand der Hypnose öffnet gewissermaßen die Tür zum Unterbewusstsein und macht es somit zugänglich für:

Die dynamische Hypnosetherapie:
Ist eine lösungsorientierte Hypnosetherapie und wird für einfache Probleme eingesetzt, wie Rauchen, Abnehmen, Prüfungsangst, Leistungssteigerung, etc... – aber auch bei vielen psychosomatischen Beschwerden.

Die dynamische Hypnosetherapie kann durch Audiokassetten oder CDs zur Selbsthypnose zuhause unterstützt werden.

Die Hypnoseanalyse:
Wird angewandt, um die Ursache psychischer Probleme oder Krankheiten zu finden, diese zu beseitigen und somit den Klienten dauerhaft von den Symptomen zu befreien, suggestive Elemente werden hierbei mit einbezogen.

Hypnoseanalyse arbeitet nach dem Grundsatz von Ursache und Wirkung.

Hypnose kann beispielsweise eingesetzt werden bei:
Ängsten, Alkoholismus, Allergien, Alpträumen, Atembeschwerden, Bettnässen, chronischen Schmerzen, Depression, Erröten, Essstörungen, Gedächtnisschwäche, Geburtsvorbereitung, Hautprobleme, Heuschnupfen, Impotenz, Leistungssteigerung, Lernstörungen, Magenbeschwerden, Menstruations-beschwerden, mentales Training, Migräne, nervöse Anspannung, Panikattacken, Phobien, Prüfungsangst, Rauchen, Redeangst, Schüchternheit, geringem Selbstvertrauen, Schuldgefühlen, Stottern, Tinnitus, Übergewicht, Verdauungsstörungen, Verstopfung, Vorbereitung auf Operationen, Zwänge, uvm.

Das Erstgespräch:
Im Erstgespräch können Sie Ihre Problematik schildern und weitere Fragen zur Hypnose stellen.

Das Erstgespräch ist bei vielen unserer Mitglieder kostenlos und unverbindlich!

   
 
LOGIN  
kostenfrei anmeldenMitglied werden?
kostenfrei anmeldenZugangsdaten vergessen?


COACHES & THERAPEUTEN  
 alle zeigen
 
PREMIUM MEMBER Angelika Hoyer
Bad Berleburg
 
PREMIUM MEMBER Christina Schächterle
Korb
Hypnoseausbildung beim ICHP, Raucherentwöhnung, Stressbewältigung, ...
 
PREMIUM MEMBER Marion Ifland
Recke
Heilpraktikerin (Psychotherapie) Institut für klinische Hypnose Magdeburg OMNI Hypnosis Training Center Schweiz NGH Hypnotherapist iEMDR Certificate
 
PREMIUM MEMBER Susanne Mänz
Birkenau
Hypnoseausbildung beim ICHP, Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion, Stressmanagement, Unterstützung in der Krebstherapie, Schmerzen, Phobien
 
PREMIUM MEMBER Diana Rill
Dagebüll
 


WEITERE LINKS


FACHARTIKEL
alle zeigen
   

Thorsten Polzin
   
  Herta-Profi unter Tor-Hypnose  
   

Eike Rappmund
   
  NLP - Was ist NLP?  
   

Martina Kütter www.hypnose-mkv.de
   
  Ins Reich des Unterbewussten  
   

Martina Kütter www.hypnose-mkv.de
   
  Wann ist imaginieren erfolgreich und wann Träumerei?  
   

Martina Kütter www.hypnose-mkv.de
   
  Was versteht man unter dem psychogenen Hirnfeld und was hat das mit Hypnose zu tun?  


WEITERE LINKS